Purna Vidya

Über das Wirken

Die Purna Vidya Stiftung ist eine gemeinnützige Organisation, die die Lehre von Vedanta durch Workshops, Seminare, Retreats und Kurse zugänglich macht.

Die spirituelle Lehrerin der Stiftung ist Swamini Pramananda, die die globale Arbeit leitet, und die spirituelle Weisheit und die außergewöhnliche Kultur von Indien lehrt und teilt.
Die Stiftung engagiert sich darin, ein spirituelles Erwachen von Einheit und Harmonie für die globale Gemeinschaft anhand der Lehren der Upanishaden und der Bhagavad Gita zu unterstützen.

Die Stiftung engagiert sich in sozialer Arbeit mit finanzieller Unterstützung in armen Gebieten von Indien. In den Bereichen von Erziehung und Ausbildung werden Patenschaften und Betreuung von Kindern angeboten, Nachhilfeunterricht sowie ‘food offerings’, also eine Verköstigung der Kinder.

Desweiteren engagiert sich Purna Vidya für die Stärkung der Frauenrechte und hilft den Frauen unter anderem in den struktur- und finanzarmen Regionen des Himalaya Arbeitsmodelle und Einkommensquellen zu entwickeln. Aufklärung in Umweltschutz, Hygiene und Abfallmanagement steht genauso auf der Agenda wie Hilfe durch Material, Essen und ärztliche Betreuung in Krisen und Notzeiten. Zb nach den Naturkatastrophen der letzten Jahre wie den ‘Cloud Break’ Überschwemmungen und Erdrutschen im Himalaya sowie anderen Regionen Indiens.